Veranstaltungen

9.10.22, 11:00 Uhr Waiblingen/Beinstein

„Streuobstwiesen im Klimawandel“

Führung von BUND und Waiblingen-Klimaneutral

Seit Jahrzehnten schon schwindet der Baumbestand auf unseren Streuobstwiesen. Dabei waren sie lange Zeit ein typischer Bestandteil unserer süddeutschen Landschaft. Die Ausweisung neuer Baugebiete, zu wenig Pflege und Trockenschäden, hervorgerufen durch die Hitzwellen der letzten Jahre, haben den Obstbäumen massiv zugesetzt. Wirklich gesunde Bäume sind mittlerweile leider die Ausnahme.

Inzwischen sind unsere Streuobstwiesen massiv im ihrem Bestand bedroht!

Um darauf aufmerksam zu machen, laden BUND und “Waiblingen-Klimaneutral” zu einer kleinenFührung ein. Wer also mehr über Bäume und Sorten, über die Erhaltung und Pflege unserer Obstwiesen und deren Gefährdung erfahren möchte, ist am Sonntag, 9.10.22 zu dieser kleinen Wanderung herzlich eingeladen. Beginn ist familienfreundlich um 11.00 Uhr. Treffpunkt ist die Bushaltestelle “Rossäcker” der Linie 204, in Beinstein.

17.10.22, 19:00 Uhr

Bürgerzentrum Waiblingen

Raum Schwabentreff

Vortrag: „Wärmegewinnung mit solaren Warmluftkollektoren“

Die Klimakrise, die Unsicherheit bei der Gasverfügbarkeit und Allzeithochs bei den Preisen von Gas, Heizöl und Holzpellets – täglich erleben wir unsere Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen. Besonders bei der Wärmeversorgung.

Was nötig ist, ist nichts weniger als eine „Wärmewende“ bei der Heizung von Gebäuden. Das erfordert außer dem Einsparen von Heizenergie – z.B. durch Dämmmaßnahmen – auch das Erzeugen von Wärme mit Hilfe erneuerbarer Energien.

Eine Möglichkeit zur nachhaltigen Wärmegewinnung sind solare Warmluftkollektoren. Diese wurden während der Ölkrise entwickelt, fristeten dann aber in Zeiten scheinbar günstiger fossiler und atomarer Energie (wer kennt sie nicht mehr, die Nachtspeicherheizung) jedoch ein Nischendasein. Mittlerweile sind sie leistungsfähiger denn je und verdienen neuerliche Beachtung.

Die Bürgerinitiative „Waiblingen Klimaneutral“ lädt am 17.10. um 19:00 Uhr, Bürgerzentrum Waiblingen, Raum Schwabentreff zu einem Vortrag über diese interessante Technik ein.
Gleichzeitig sind private und gewerbliche Betreiber kleiner und großer Anlagen solarer Warmuftkollektoren aufgerufen, ihre persönlichen Erfahrungen zu teilen.

Die Kontaktaufnahme wird erbeten via Nachricht auf die E-Mail-Adresse:

mini-pv@posteo.de.

16.11.22. 19.00 Uhr Waiblingen,

Ökumenisches Zentrum, Korber Höhe

Infoabend „Mini PV-Anlagen“

24.3.22, 19:00 Uhr Bürgerzentrum Waiblingen

Infoabend Mini-PV-Anlagen

Aufstellen, einstecken, anmelden – fertig! Den eigenen Strom direkt auf dem Balkon oder im Garten zu erzeugen ist ganz einfach. Eine steckerfertige Mini-Solaranlage zur Erzeugung selbst genutzten Stroms kann ein wertvoller Beitrag zur Energiewende sein. Die Kosten für eine solche Anlage betragen je nach Leistungsfähigkeit zwischen 350 und 1000 Euro und amortisieren sich rasch, denn Dauerstromverbraucher gibt es in jedem Haushalt.

Die Bürgerinitiative „Waiblingen-klimaneutral“ lädt alle Interessierten zu einen Infoabend am Donnerstag, 24. März 2022 um 19 Uhr ins Bürgerzentrum (Studio) ein. Die Veranstaltung wird unterstützt von der Stadt Waiblingen.

Wie funktioniert ein Balkonmodul?

Was muss ich beachten?

Wo kann ich bestellen?

Wie melde ich die Anlage an?

Wer kann mir weiterhelfen?

Diese und weitere Fragen werden bei der Infoveranstaltung von Experten in Sachen Photovoltaik einfach und verständlich beantwortet. Es besteht die Möglichkeit, sich einer Sammelbestellung anzuschließen.


Eine Anmeldung zum Vortrag ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenlos.

Kontakt:
Waiblingen Klimaneutral
Christoph Lösel

E-mail: mini-pv@posteo.de